Moldzio & Partner nutzt und entwickelt je nach Zielgruppe und Fragestellung unterschiedliche Methoden, um im Rahmen der Potenzialerkennung differenziert vorgehen zu können:

Strukturiertes Biographisches Interview

Im Rahmen der Potenzialerkennung werden Interviews nur selten losgelöst von anderen Verfahren eingesetzt. Gewinnbringend ist häufig eine Kombination mit Test- und Fragebogenverfahren, Situativen Interviews oder Fallstudien. Analog des Einsatzes in der Personalauswahl führt das Strukturierte Biographische Interview auch in der Potenzialerkennung zu wertvollen Ergebnissen, um aus vergangenem Verhalten auf zukünftiges Verhalten schließen zu können.

Interview-Elemente können sinnvoll in ein Gruppenverfahren (Development Center) eingebunden werden. Innerhalb des Einzel-Assessments gehört ein Strukturiertes Biographisches Interview bei Moldzio & Partner zum Standard.

Situatives Interview

Ein systematisches Verfahren zur Potenzialerkennung kann neben dem Strukturierten Biographischen Interview durch ein speziell entwickeltes Situatives Interview ergänzt werden. Beispielweise können bei Nachwuchskräften durch die Schilderung von Handlungsabsichten zu kritischen Situationen des Arbeitsalltags Hinweise zu den Karrierepfaden „Führung, Experte, Projekt, Vertrieb“ gewonnen werden.

Entscheidend für die Qualität dieser Verfahrensart ist, dass zu den kritischen Situationen auch entsprechende Verhaltensanker und Auswertungsschemata entwickelt werden. Diese werden bei Moldzio & Partner üblicherweise im Rahmen von projektbezogenen Studien validiert.

Test- und Fragebogendiagnostik

Der Einsatz von Test- und Fragebogenverfahren findet in der Potenzialerkennung niemals isoliert statt. In sinnvoller Ergänzung zu anderen Methoden finden jedoch Selbstbeschreibungsinventare, berufserfolgsrelevante Persönlichkeitstests, Interessentests und Elemente spezieller Leistungstests häufig Anwendung. Die Ergebnisse der Test- und Fragebogenverfahren können beispielsweise im Feedbackprozess genutzt werden, um gemeinsam mit den Kandidaten Selbstreflexionsprozesse zu intensivieren.

Analog zum Einsatz im Rahmen der Personalauswahl sind die meisten Verfahren sowohl konventionell in Form der sog. Papier-Bleistift-Anwendung als auch online verfügbar. Dabei arbeitet Moldzio & Partner mit renommierten Testverlagen zusammen, die fundierte computergestützte Verfahren anbieten.

Einzel-Assessment

Die Komplexität und die Qualität des Einzel-Assessments ist in der Potenzialerkennung die gleiche wie in der Personalauswahl. Die Vorgehensweise ist dennoch sehr spezifisch und individuell, da die Potenzialträger häufig (Nachwuchs-)Führungskräfte oder hochrangige Spezialisten sind, die für weiterführende Aufgaben innerhalb ihres Unternehmens vorg