Konferenz „Neue Formen der Führung“ an der TU München

//Konferenz „Neue Formen der Führung“ an der TU München

Dr. Thomas Moldzio hält Keynote zu „Führung in reduzierter Arbeitszeit“

Auf Einladung der Vize-Präsidentin der TU München (TUM), Prof. Dr. Claudia Peus fand am Freitag, 10.11.2017 eine Konferenz unter dem Titel „Neue Formen der Führung“ statt. Tagungsort war die TUM School of Management Executive Education. Veranstaltet wurde die Konferenz aus dem Projekt „ForGenderCare“ heraus, welches von Claudia Peus verantwortet wird.

Ein Fachpublikum aus Personalverantwortlichen, MBA-Absolventen und Wissenschaftlern folgte den Vorträgen und diskutierte offen über die Auswirkungen der gesellschaftlichen Mega-Trends, die u.a. durch den demographischen Wandel oder die Digitalisierung zu registrieren sind. Im Fokus standen moderne Formen der Führung. Dr. Thomas Moldzio hielt eine Keynote zum Thema „Führung in reduzierter Arbeitszeit (FIRA)“, zu dem er gemeinsam mit Prof. Dr. Thomas Ellwart (Universität Trier) forscht. Ellwart reicherte das Thema FIRA durch einen amüsanten Science Slam an.

Foto: Dr. Thomas Moldzio bei seinem Vortrag an der TU München

Foto: Dr. Thomas Moldzio bei seinem Vortrag an der TU München

2018-01-16T09:01:28+00:0016. November 2017|Allgemein|