Evaluation von Auswahlprozessen

///Evaluation von Auswahlprozessen
Evaluation von Auswahlprozessen 2017-01-06T09:57:20+00:00

Es zählt für Moldzio & Partner zu den Standards, Auswahlprozesse zu evaluieren. Der kontinuierliche und vertrauensvolle Austausch zwischen den Auftraggebern und Moldzio & Partner ermöglicht es, die Prognosekraft einzelner Verfahren regelmäßig zu überprüfen und die Verfahrensqualität weiterzuentwickeln. Beispiele hierfür sind die

  • „Prozess-Evaluation“ (z.B. durch die systematische Befragung von Teilnehmern und Beobachtern), häufig kombiniert mit einer Akzeptanz-Befragung,
  • „Individual-Evaluation“ (z.B. durch die systematische Erfassung der Entwicklung des ausgewählten Kandidaten in seiner neuen Funktion im Unternehmen),
  • „Leistungs- und Entwicklungs-Evaluation“ (z.B. durch die Ableitung unterschiedlicher Eigenschaftsausprägungen von leistungsstarken bzw. leistungsschwachen Kandidaten in Verbindung zum Auswahlverfahren).

Darüber hinaus führen wir Befragungen zur Akzeptanz der jeweiligen Auswahlverfahren aus Sicht der Bewerber durch, was u.a. einen wertvollen Beitrag für die Etablierung des „Employer Branding“ unserer Kunden schafft.

Eine langfristig angelegte Auswahl-Evaluation hilft dabei, in Zusammenarbeit mit Controlling- und Personalwirtschafts-Experten ein systematisches Personal-Controlling abzuleiten. Hier kann Moldzio & Partner als Bindeglied zwischen den einzelnen Disziplinen fungieren.